Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt

Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt

Die kleine Gemeinde Königsdorf in Oberbayern hat seit gestern seine Einwohnerzahlen mehr als verdoppelt. Hier leben rund 3.000 Einwohner, seit gestern kommen nochmal über 4.000 Jugendliche und Betreuer dazu. Auf dem Gelände der Jugendsiedlung Hochland ist das Bundeszeltlager der Deutschen Jugendfeuerwehr entstanden.

Gestern sind 231 Gruppen aus ganz Deutschland angereist. Dabei machte ein Gewitter mit heftigen Regenschauern den Organisatoren einen kleinen Strich durch die Rechnung und der Bezug des Zeltplatzes verzögerte sich für die Gruppen. Die Folge waren teils längere Wartezeiten bei der Anmeldung und ein Aufbau der Zelte im strömenden Regen. Nach den Regenfällen waren auch einige Wege nur noch mit Gummistiefeln trockenen Fußes passierbar. Am Vormittag lachte wieder die Sonne über dem Zeltlagergelände, mit Baggern und Schotter wurden die Wege wieder ausgebessert und auch die letzten Zelte wurden eingerichtet.

Heute Vormittag fand auch die offizielle Eröffnung durch Bundesjugendleiter Timm Falkowski statt. Er freute sich über die große Teilnehmerzahl und hofft nach den anfänglichen Schwierigkeiten aufgrund der Witterung auf ein paar tolle Tage: „Hier soll sich keiner langweilen“. Auch DFV-Präsident Hans-Peter Kröger und Anton Demmel, Bürgermeister der Gemeinde Königsdorf, kamen zur Eröffnung und freuten sich über so viel Teilnehmer. Im Anschluss an die Eröffnung fand ein ökumenischer Gottesdienst im großen Festzelt statt. Die beiden Geistlichen haben selber einen großen Bezug zur Feuerwehr. Der evangelische Pfarrer Matthias Striebeck ist Dekanatsbeauftragter für die Feuerwehr und der katholischer Pastor Matthias Holzbauer ist Kreisbrandinspektor im Landkreis Ebersberg.

Den restlichen Tag hatten die Gruppen zur freien Verfügung und nutzten das schöne Wetter für Spiele wie Badminton, Fußball oder auch Rugby. Andere Gruppen unternahmen schon erste Ausflüge in die Umgebung. Auf jeden Fall waren die Jugendlichen gut gelaunt und freuen sich auf die kommenden Tage. Dann startet nicht nur das Ausflugsprogramm, sondern auch das umfangreiche Programm mit Kreativ- und Mitmachangeboten auf dem Zeltlagergelände. Heute klingt der Abend mit einem Konzert der bayerischen Band „The Halfs“ im Eventzelt aus.

 

jf

Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt Nach der Anreise: Das Lagerleben beginnt
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück